Informatik

Im Schuljahr 2020/21 bieten wir fünf Informatikkurse in Klasse 11 und in der Oberstufe drei Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau sowie zwei Informatikkurse auf grundlegendem Niveau an. Auch die mündliche Prüfung (P5) im Abitur ist bei uns möglich. Das Buch Informatik 2 aus dem Schöningh Verlag verwenden wir in den Prüfungskursen der Oberstufe, die primär verwendete Programmiersprache ist Java.
Die regelmäßige Teilnahme an Wettbewerben ist ein fester Bestandteil des Informatikunterrichts. Wir freuen uns über die Schulpreise in Gold als „Bundeswettbewerbsschule Informatik 2019/20″ und „Bundeswettbewerbsschule Informatik 2020/21″, die wir in beiden Jahren als einzige Schule in Niedersachsen erhalten haben. Für die besondere Förderung von weiblichen Talenten haben wir 2020/21 den Schulpreis „girls@BWINF“ erhalten.
Für die jüngeren Schülerinnen und Schülern (SuS) bietet Herr Dr. Beyer eine Robotik-AG an. In der Netzwerk-AG reparieren und pflegen unsere jungen Ricardianer unter Anleitung von Herrn Wellershoff das Schulnetzwerk. Die Bearbeitung von (Wettbewerbs-) Projekten betreut Herrn Sauerstein in der Arbeitsgemeinschaft Informatikwettbewerbe. Durch die enge Kooperation mit der TU-Braunschweig ist es uns gelungen die Arbeitsgemeinschaft Programmieren 1 bei Herrn von Unwerth anzubieten. Wer dort eine entsprechende Leistung aufzeigen kann, erhält die Möglichkeit zur Klausurteilnahme an der TU, um Credit-Points für ein späteres Studium zu erwerben.
Unser Team „rhsRobotX“ erzielte im Dezember 2020 den 1. Platz beim Wettbewerb „Ideen machen Schule“ und damit eine Förderung über 3000 €. Das Team konnte zuvor den Förderpreis des BundesUmweltWettbewerbs gewinnen. Wir danken der Bürgerstiftung Braunschweig und der Ecki Wohlgehagen-Stiftung für die Förderung des Fachbereichs Informatik und im Besonderen der Robotik-AG mit einem Betrag über 11 000 €.