Schuljubiläum

Das Jahr 2014 war für unsere Schule ein besonderes Jubiläumsjahr.

Zum einen jährte sich der Geburtstag unserer Namensgeberin Ricarda Huch zum 150. Mal. Des Weiteren bestand unsere Schule zu diesem Zeitpunkt seit 75 Jahren und das gegenwärtige Gebäude in der Mendelssohnstraße wurde vor 50 Jahren errichtet.

In Vorbereitung auf unser dreifaches Jubiläum gab es überaus zahlreiche Aktivitäten. Hier nur einige Beispiele von vielen: Es entstand ein 200 Seiten umfassendes sehr lesenswertes Jubiläumsbuch, das einen sehr guten Einblick in die Schulgeschichte und in unser aktuelles Schulleben ermöglicht. Im Kunstunterricht wurden Jubiläumspostkarten angefertigt und eine neunte Klasse verfilmte Ricarda Huchs Kriminalroman „Der Fall Deruga”.

In den Jubiläumstagen vom 18.07.14 bis 29.07.14 fanden zahlreiche Festivitäten und Aktionen statt. Die Festwoche wurde mit einer stimmungsvollen Luftballonaktion eröffnet. Es schloss sich eine Projektwoche an, gefolgt von zwei Festakten im Staatstheater Braunschweig. Ehemalige SchülerInnen waren zum bunten Programm an einem „Tag der offenen Tür“ herzlich eingeladen. Und natürlich darf an dieser Stelle auch der Jubiläumsball für ehemalige und jetzige „Ricardianer“ nicht unerwähnt bleiben. Gleiches gilt für das Konzert „Ricarda rockt“ , das im September 2014 dann den Abschluss der Feierlichkeiten rund um das dreifache Schuljubiläum bildete.

Film: Eröffnung der Jubiläumstage – Luftballonaktion

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen