Qualifikationsphase

Jeder Schüler muss in der Qualifikationsphase 5 Abiturprüfungsfächer belegen.  Darunter müssen zwei der drei Kernfächer (Deutsch , Mathematik, Fremdsprache) sein. Mit diesen 5 Prüfungsfächern müssen alle 3 Aufgabenfelder abgedeckt sein, d.h., aus jedem Aufgabenfeld muss mindestens ein Fach gewählt sein.

Aufgabenfeld A

sprachlich-literarisch-künstlerisch

 Aufgabenfeld B

gesellschaftswissenschaftlich

Aufgabenfeld C

mathematisch-naturwissenschaftlich

 Deutsch Geschichte Mathematik
 Fremdsprachen Politik-Wirtschaft Biologie
 Kunst Erdkunde Chemie
Musik Religion* Physik
Darstellendes Spiel*  Informatik*

Für die Fächer Seminarfach und Sport erfolgt keine Zuordnung zu einem Aufgabenfeld.

*Darstellendes Spiel kann nur als 5. Prüfungsfach, Religion kann als 4. oder 5. Prüfungsfach gewählt werden. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann Informatik aus schulorganisatorischen Gründen noch nicht verbindlich angeboten werden.

Die Prüfungsfächer müssen so gewählt werden, dass eines der 5 Profile erfüllt ist:

  • das sprachliche Profil mit den Schwerpunkten  fortgeführte Fremdsprache und weitere Fremdsprache oder fortgeführte Fremdsprache und  Deutsch (zwei Fremdsprachen müssen  durchgehend belegt werden)

  • das naturwissenschaftliche Profil mit zwei Naturwissenschaften oder eine Naturwissenschaft und Mathematik (zwei Naturwissenschaften müssen durchgehend belegt werden)

  • das musisch-künstlerische  Profil mit den Schwerpunktfächern Musik und Deutsch oder Musik und Mathematik bzw.  Kunst und Deutsch oder Kunst und Mathematik.

  • das gesellschaftliche Profil mit Geschichte und Politik-Wirtschaft oder Geschichte und Erdkunde

  • das sportliche Profil  mit Sport und einer Naturwissenschaft.

Damit sind zwei Schwerpunktfächer festgelegt, ein drittes kann an der Ricarda frei hinzu gewählt werden. Diese ersten drei Prüfungsfächer werden im Abitur in einer Klausur von 300 Minuten Länge überprüft und zählen in der Kursstufe doppelt.

Im 4. Prüfungsfach steht eine Abiturklausur von 220 Minuten Länge an, das 5. Prüfungsfach wird mündlich geprüft (mindestens 20, höchstens 30 Minuten) oder als Präsentationsprüfung durchgeführt.

Das 4. und 5. Prüfungsfach ist an der Ricarda frei wählbar, solange die Bedingungen der Belegung der Kernfächer und der Aufgabenfelder erfüllt sind.

Die Prüfungsfächer P1, P2 und P3 auf erhöhtem Anforderungsniveau werden fünfstündig unterrichtet. In den Prüfungsfächern auf grundlegendem Anforderungsniveau (P4 und P5) findet der Unterricht dreistündig statt. Sind mit den Prüfungsfächern die Kernfächer Mathematik, Deutsch und eine Fremdsprache (im sprachlichen Profil weitere Fremdsprache) noch nicht alle belegt, so sind diese noch zu belegen (3 Std.). Prüfungsfächer und Kernfächer müssen über alle vier Semester belegt werden.

Hinzu kommen Ergänzungsfächer, sofern diese nicht schon durch die Prüfungsfächer abgedeckt wurden. Eine Naturwissenschaft (im mat.-nat. Profil eine weitere Naturwissenschaft) muss über vier Semester dreistündig belegt werden. Jeweils über zwei Schulhalbjahre laufen als Ergänzungsfach dreistündig Geschichte, Politik-Wirtschaft (entfällt, wenn Erdkunde Schwerpunktfach), Religion bzw. Werte und Normen sowie ein musisch-künstlerisches Fach (MU/KU/DS). Unterricht im Fach Sport findet verpflichtend alle vier Semester zweistündig statt. Das Seminarfach muss im ersten, zweiten und dritten Schulhalbjahr der Qualifikationsphase belegt werden (2 Std.).

Jeder Schüler muss 32 Wochenstunden im Durchschnitt der 4 Kurshalbjahre belegen. Sollte diese Stundenzahl noch nicht durch die Belegungsverpflichtungen erreicht worden sein, sind weitere Fächer zu belegen.

Von den in der Qualifikationsphase belegten Kursen müssen 32 bis 36 Halbjahresergebnisse in das Abitur eingebracht werden (Einbringungsverpflichtung). Diese machen 2/3 des Ergebnisses des Abiturs aus, das 3/3 wird durch die Abiturprüfung erbracht.

Ein mit 00 Punkten bewerteter Kurs gilt als nicht belegt. Wenn die Leistungen in einem Fach sehr schlecht sind oder aufgrund von Fehlzeiten die Leistungen als nicht bewertbar eingestuft werden, werden 00 Punkte vergeben. Handelt es sich um ein Fach mit Einbringungsverpflichtung, kann daraufhin keine Zulassung zum Abitur erfolgen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen