Ricarda-Huch-Schule
Start - Ricarda-Huch-Schule
Mittwoch, 10 Februar 2016 22:06

Präventionstage 2016 der kleinen Ricarda

Autor:

Prävention - was is'n das? Na, Vorbeugen, sich schützen, besser für das Leben und das tägliche Miteinander gerüstet sein!

So oder so ähnlich werden die Klassenlehrer den Schülern aus Jahrgang 5 und 6 den Inhalt der Präventionstage näher gebracht haben. Am 01.02. und 02.02. 2016 durchliefen alle Klassen 5 Module, die jeweils 90 Minuten dauerten. Medienpädagogische Themen wie Cybermobbing, Nutzen und Gefahren im Internet standen genauso auf dem Programm wie  Selbstbehauptungstraining, Zivilcourage und gesunde Ernährung. Dafür waren externe Fachleute (Medienpädagogen der Polizei und der Stadt, Ernährungsberaterin und Trainer der Berufsfeuerwehr) eingeladen worden. Die Themen Gewaltfreie Kommunikation, Fair Trade und 1. Hilfe wurden durch ausgebildete Fachkräfte aus unserer Lehrerschaft (Frau Berger, Herr Möller, Frau Tatge, Frau Zimmermann, Frau Schlesinger,  Frau Vandromme) gestellt. Auch das Sani-Team, die Fair Trade AG und Elternhelfer (Frau Neumann, Frau Runne, Frau Hoffmann, Frau Jordan, Frau Cors, Frau Jenzen und Frau Schwalbe) unterstützten die erfolgreiche Durchführung der Stunden.

Wie verhalte ich mich einer ansprechbaren, verletzten Person gegenüber? Wie versorge ich kleinere oder auch stark blutende Wunden? Was mache ich, wenn jemand bewusstlos ist? Wie setze ich einen Notruf ab? Welche Ursachen können Kopf- und Bauchschmerzen haben und wie verschaffe ich dem Betroffenen Linderung?

 Antworten auf diese (und weitere) W-Fragen gab es an den Präventionstagen für die Schüler des 5. Jahrgangs vom Schulsanitätsteam der Großen Ricarda.

Dienstag, 09 Februar 2016 10:16

Fair-Trade-Projekt in der Kleinen Ricarda

Autor:

Während der Präventionstage für die „Kleine Ricarda“ übernahmen Nele Bieser, Judith Hillert und Carolina Vultorius (Fair-Trade-AG, 9. Klasse) die Rolle von Lehrerinnen zum Thema „Fairer Handel“. In jeweils einer Doppelstunde erfuhren die SchülerInnen der 6. Klassen sozusagen am eigenen Leib, wie es sich anfühlt, wirtschaftlich benachteiligt zu sein und unter ungerechten Bedingungen leben und arbeiten zu müssen.

Einen spannenden Vortrag zum Thema Neurodegenerative Krankheiten hielt Professor Reinhard Köster, Leiter der Abteilung Zelluläre und Molekulare Neurobiologie im Institut für Zoologie an der TU Braunschweig. Die Zuhörer - SchülerInnen der Biologiekurse von Fr.Leypoldt, Fr. Wachter und Fr. Zimmermann – erfuhren, wie die Parkinson-Krankheit entsteht und welche Risikofaktoren es gibt, wie sie diagnostiziert und therapiert wird und dass aktuelle Arbeiten an der TU Braunschweig zu SCA 1, einer nicht so bekannten neurodegenerativen Krankheit, vielleicht auch zu Fortschritten bei der Behandlung von Parkinson-Kranken beitragen könnten.

Sonntag, 07 Februar 2016 21:39

Berufsorientierungstag 2016

Autor:

Der Berufsorientierungstag 2016 war ein voller Erfolg! Die Schüler der Ricarda-Huch-Schule haben an diesem Tag einen vielseitigen Einblick in die Berufswelt bekommen. Von Studienangeboten über Berufsberatungen bis hin zu verschiedenen Organisationen und Unternehmen waren zahlreiche Vertreter aus unterschiedlichen Berufsfeldern vertreten.

Seite 1 von 58