Patenschüler – AG

Patenschüler – eine besondere Tradition an der Ricarda

Ihr kennt sicher alle eine wunderbare Einrichtung an unserer Schule, die in hohem Maße etwas für das allgemeine Schulleben beiträgt, den neuen Schülerinnen und Schüler unserer Schule eine wirklich große Hilfe anbietet und das Miteinander innerhalb eines und zwischen verschiedenen Jahrgängen erheblich fördert: die Patenschüler AG.

Wir freuen uns, dass wir jedes Jahr eine ausreichende Zahl an freiwilligen Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs 9 dafür gewinnen können, eine Patenschaft für die Klassen des 5. Jahrgangs zu übernehmen.

Patenschüler*innen begleiten die Fünftklässler schon ab der Einschulung und helfen ihnen, sich gut in ihrer neuen Schule zurechtzufinden. Dabei sind sie Mittler zwischen Lehrer*innen und Schüler*innen und können so Ansprechpartner für viele Fragen der Kinder sein.

Die Patenschüler*innen begleiten Aktionen wie die Einschulung, kleinere Exkursionen, die erste Klassenfahrt und weitere Klassen- und Jahrgangsaktionen. So begleiten Patenschüler*innen bei Theaterbesuchen ebenso wie sie bei Sportveranstaltungen und –turnieren helfen und unterstützen. Sie organisieren Partys und Nachmittagsaktionen – manchmal zusammen mit den Abiturient*innen: Halloween, Fasching etc.
Vor allem im Schulalltag begleiten die Patenschüler*innen ihre Schützlinge und besuchen sie regelmäßig, um bei Streit zu schlichten, bei Problemen zu helfen, Fragen zu beantworten.

Zielgruppe: Klassen 9 und 10