Einführungsphase

Ab dem Schuljahr 2018/19 durchlaufen die Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs die Einführungsphase.

Die Organisation verläuft hauptsächlich im Klassenverband.

Die folgenden Fächer müssen an der Ricarda-Huch-Schule belegt werden:

Fach Wochenstunden
 Deutsch  3
 Englisch  3
 2. Fremdsprache bzw. neu beginnende Fremdsprache 3 bzw. 4
 Mathematik  3
 Biologie  2
 Chemie  2
 Physik  2
 Geschichte  2
 Politik – Wirtschaft (inkl. Berufs- und Studienvorbereitung)  3
Erdkunde 1
Religion/Werte und Normen 2
Sport 2
Kunst / Musik / Darstellendes Spiel 2

In Jahrgang 11 ist an der Ricarda-Huch-Schule die Belegung einer zweiten Fremdsprache verpflichtend. Die ab Jahrgang 6 erlernte Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Latein) wird in der Regel fortgeführt. Die 2. Fremdsprache kann aber auch mit Beginn der 11. Klasse gewechselt werden. Die Ricarda bietet als neu einsetzende Fremdsprache entweder Spanisch, Französisch, Latein oder Russisch an, wobei sich das tatsächliche Einrichten der entsprechenden Unterrichtsangebote nach den Anwahlen und den schulorganisatorischen Möglichkeiten richtet. Ein Anspruch auf Unterricht in der gewählten neu beginnenden Fremdsprache besteht nicht. Die neu gewählte Fremdsprache muss von den Schülerinnen und Schülern durchgehend bis zum Abitur belegt werden.

Von den drei Fächern Kunst, Musik, Darstellendes Spiel muss je eins pro Halbjahr belegt werden. Wenn eins dieser Fächer Prüfungsfach in der Qualifikationsphase sein soll, muss es mindestens für ein Schulhalbjahr im 11. Jahrgang belegt worden sein.

Das Fach Sporttheorie (2 Stunden) wird im 2.Halbjahr angeboten und kann dazu gewählt werden. Es muss hinzugewählt werden, wenn das sportliche Profil in der Qualifikationsphase gewählt werden soll. Das Fach Informatik kann wahrscheinlich, aber noch nicht verbindlich als reguläres Schulfach an der Ricarda-Huch-Schule in der Sekundarstufe II angeboten werden.

Als Förderangebot werden zudem für je ein Halbjahr im Nachmittagsbereich ein „Klausurtraining“ sowie eine „Mathebasistraining“ angeboten. Während das „Klausurtraining“ den Schwerpunkt auf das Verfassen von Texten sowie die Orthographie legt, werden in der „Mathebasistraining“ Defizite im Mathematikstoff der Sek I aufgearbeitet.

Im Jahrgang 11 wird im Januar das Betriebspraktikum abgeleistet. Dieses wird in der Stunde zur Berufs- und Studienwahlvorbereitung, die an das Fach Politik-Wirtschaft gekoppelt ist, vor- und nachbereitet.

Schülerinnen und Schüler, die den 11. Jahrgang im Ausland verbringen wollen, werden gebeten, rechtzeitig Kontakt mit Frau Bartsch aufzunehmen.